Bernd Ribbeck: Bernd Ribbeck | DISTANZ

DISTANZ

Ausverkauft

Bernd Ribbeck

Bernd Ribbeck

  • Sprache
    Deutsch/Englisch
  • Format
    23,5 × 27 cm
  • Eigenschaften
    152 Seiten, 125 Farbabbildungen, Hardcover
  • ISBN
    978-3-95476-166-1
  • Veröffentlichung
    Juni 2016
  • Preis
    34,90 €

Strahlkraft und Ekstase


Bernd Ribbeck (geb. 1974 in Köln, lebt und arbeitet in Berlin) ist einer der vielversprechendsten Künstler der gegenwärtigen Abstraktion und wird häufig dem „Neuen Konstruktivismus“ zugeordnet. Seine kleinformatigen, abstrakten Gemälde präsentieren mit ihren Formen wie Kreisen, Ellipsen und Dreiecken und ihren intensiven Farben eine faszinierende Tiefe und Aura. In einem ausgedehnten Malprozess trägt Ribbeck Acrylfarbe, Kugelschreiber und Filzstift auf grundierte Holzfaserplatten auf, übermalt alles mit weißem Lack und kratzt diesen größtenteils wieder ab. Dadurch entstehen objekthafte Tafeln von großer farbiger Leuchtkraft. In den geometrischen, oft symmetrisch angelegten Kompositionen aus vielschichtigen, sich überlagernden Flächen und Linien reflektiert er verschiedenste ästhetische Strategien der Moderne wie die von Paul Klee, Lyonel Feininger und anderer Bauhaus-Künstler, aber auch die Malerei von Robert Delaunay oder Hilma af Klint. Dennoch hat er mit seinen Gemälden das Œuvre eines eigenständigen und zeitlosen Außenseiters geschaffen.

Das Buch mit einem Text von Oliver Koerner von Gustorf und einem Gespräch zwischen Sabine Schaschl und Bernd Ribbeck zeigt über 125 Arbeiten aus allen Werkphasen des Künstlers.

In den Warenkorb
Zurück zur Übersicht