DISTANZ

Ausverkauft

Christo & Jeanne-Claude

Fotografien von Wolfgang Volz

  • Editor
    Mönchehaus Museum Goslar
  • Sprache
    Deutsch/Englisch
  • Format
    22 × 28 cm
  • Eigenschaften
    168 Seiten, 134 Farb- und s/w-Abbildungen, Hardcover
  • ISBN
    978-3-95476-257-6
  • Veröffentlichung
    Juni 2018
  • Preis
    29,90 €

„Die Menschen lieben einmalige, vergängliche Ereignisse.“


Christo und Jeanne-Claude (geb. 1935 in Gabrowo, Bulgarien / geb. 1935 in Casablanca, gest. 2009 in New York) waren eines der populärsten Künstlerpaare unserer Zeit. Ihnen gelang es wie kaum einer anderen künstlerischen Arbeits- und Lebensgemeinschaft, die engen Grenzen des Kunstbetriebs zu durchbrechen und eine breite Öffentlichkeit für ihre spektakulären Verhüllungsaktionen zu interessieren. Dabei verpackten sie nicht nur Gegenstände, sondern ganze Gebäude, Inseln und Landschaften. Zu den bekanntesten Werken gehören: The Iron Curtain, Rue Visconti, Paris 1962; Running Fence, Kalifornien 1976; The Pont Neuf Wrapped, Paris 1985; Wrapped Reichstag, Berlin 1995, und zuletzt The Floating Piers, Iseosee, Italien 2016. Nach dem Tod von Jeanne-Claude werden die mit ihr geplanten Arbeiten von Christo fortgeführt.

Seit 1971 begleitet der Fotograf Wolfgang Volz (geb. 1948 in Tuttlingen) exklusiv die monumentalen Projekte mit der Kamera. Dabei wird er zum Auge der Künstler, und erst seine Fotografien vollenden den langjährigen Prozess von der Planung bis zur Realisierung der aufwendigen Kunstwerke. Das Buch gibt mit zahlreichen farbigen Zeichnungen von Christo und einzigartigen Fotografien von Volz einen Überblick über alle großen Projekte von Christo und Jeanne-Claude aus fünf Jahrzehnten gemeinsamen Schaffens. Die Texte schrieben Matthias Koddenberg und Bettina Ruhrberg.

In den Warenkorb
Zurück zur Übersicht