Ausverkauft
Julie Valmes
Tr@nsmission
  • Editor
    Eva Karcher
  • Sprache
    Deutsch/Englisch
  • Format
    23 × 30 cm
  • Eigenschaften
    128 Seiten, ungefähr 44 Farbabbildungen, Hardcover
  • ISBN
    978-3-95476-175-3
  • Veröffentlichung
    November 2016
  • Preis
    34,90 €
Die Verschmelzung von Technik und Mensch

Wenig ist derzeit so populär wie die Forschung und Spekulation darüber, welche Zukunft uns die unendlichen Datensammlungen des Internet und innovativste Technologien – selbstlernende Superintelligenz, Nano- und Neurotechnologie oder Gehirn-Computer-Schnittstellen – bescheren werden. Die Künstlerin Julie Valmes (geb. 1977 in Polen, lebt und arbeitet in Wien) beschäftigt sich seit langem mit den Wissenschaftsgebieten Transhumanismus, Künstliche Intelligenz (KI), Biophysik und Energetik. In ihren plastischen Arbeiten aus vielfältigen Materialien wie Bronze, Aluminium, Stahl, Silikonen, farbigen Kunstharzen und Holz spiegelt die Künstlerin die widersprüchliche Realität des gläsernen Individuums der Gegenwart: Was sich als Transparenz maskiert, ist für sie totalitäre Kontrolle.

TR@NSMISSION gibt erstmals einen Überblick über die Objekte, Installationen, Skulpturen und Frequenzmalereien von Julie Valmes, die in den vergangenen acht Jahren entstanden. Die Texte stammen von David Gelernter, Eva Karcher, Armin Risi und Klaus Volkamer und werden ergänzt durch eine Interview mit Bazon Brock und ein Gespräch zwischen Eva Karcher und der Künstlerin.

In den Warenkorb
Zurück zur Übersicht