KONSORTIUM : TRIUMVIRAT | DISTANZ

DISTANZ

KONSORTIUM

TRIUMVIRAT

  • Ausverkauft
  • Sprache
    Deutsch/Englisch
  • Format
    21 × 27 cm
  • Eigenschaften
    60 Seiten, 32 Farbabbildungen, Hardcover
  • ISBN
    978-3-95476-309-2
  • Veröffentlichung
    Februar 2020
  • Preis
    19,90 €

Künstlerische Intervention durch kollektives Handeln


Konsortium ist eine in Düsseldorf und Köln arbeitende Künstlergruppe, bestehend aus Lars Breuer (geb. 1974, lebt und arbeitet in Köln), Sebastian Freytag (geb. 1978, lebt in Köln) und Guido Münch (geb. 1966, lebt in Düsseldorf). Ursprünglich als Ausstellungsraum in Düsseldorf gegründet, steht der Name Konsortium für die Auseinandersetzung mit Fragen um Ausstellungskonzeption, institutionelle Rahmung und kollektive Autorschaft. In ihren Arbeiten referieren die drei Künstler auf Werke der Kunstgeschichte und nutzen Methoden des Sampelns und Adaptierens für raumfassende Wandmalereien, die einer klaren, geometrischen Formensprache folgen und installative Elemente einfließen lassen. In ihren großformatigen Arbeiten befragt das Kollektiv dabei stets die diskursiven Funktionen von Räumen. Nicht selten nehmen die Künstler dabei Bezug auf die ästhetischen Experimente der Avantgarden aus Kunst- und Architekturgeschichte. So auch im Märkischen Museum Witten, in dem Konsortium der Künstlergruppe B1 im Rahmen ihrer Einzelausstellung einen Raum widmeten. Weitere Referenzen finden sich auf Werke von Le Corbusier bis hin zu Daniel Buren.

Die Publikation Triumvirat dokumentiert die gleichnamige Einzelausstellung im Märkischen Museum Witten und wirft einen Blick auf zehn Jahre kollektiven Schaffens. Die begleitenden Texte schrieben Manuela Mehrwald, Ann Kristin Kreisel und Michelle Grabner.

Weitere Bücher
    In den Warenkorb
    Zurück zur Übersicht
    Zurück zur Übersicht