Mariechen Danz: Clouded in Veins | DISTANZ

DISTANZ

Mariechen Danz

Clouded in Veins

  • Editor
    Hans-Jürgen Schwalm, Kerstin Weber, Nico Anklam / Kunsthalle Recklinghausen
  • Sprache
    Deutsch/Englisch
  • Format
    21 × 27 cm
  • Eigenschaften
    304 Seiten, zahlreiche Farbabbildungen, Hardcover
  • ISBN
    978-3-95476-421-1
  • Veröffentlichung
    September 2021
  • Preis
    44,00 €

Aufbrechen hegemonialer Wissensordnungen


Mariechen Danz’ (geb. 1980 in Dublin, lebt in Berlin) Arbeit nimmt Kommunikation und Wissenstransfer als Ausgangspunkt und stellt dabei den Körper in das Zentrum ihrer prozessbasierten künstlerischen Praxis. Mit ihren Skulpturen, Zeichnungen, Kostümen und Installationen, die sie im Zuge von Performances aktiviert, untersucht sie die Möglichkeiten und Grenzen der Sprache, die Lesbarkeit von Zeichen und deren hierarchische Systeme. Immer wieder kreist Danz’ künstlerischer Diskurs um die Subjektivität allen menschlichen Verstehens. An die Stelle von eindimensionalen Erklärungsmodellen treten Empathie und Neugier. Mit dekolonialen Ansätzen rüttelt Danz an eurozentrischen Geschichtsbildern und hegemonialen Wertvorstellungen und offeriert eine neue Art alternativer Wissensvermittlung – und die Lust am Improvisieren.

Der Katalog Clouded in Veins dokumentiert Danz’ raumgreifende Einzelausstellung im Rahmen der Ruhrfestspiele 2021 in der Kunsthalle Recklinghausen. Mit Texten von Malte Roloff, Angelika Stepken und Susanne Witzgall.

Weitere Bücher
    In den Warenkorb
    Zurück zur Übersicht
    Zurück zur Übersicht