Markus Saile: separate | related | DISTANZ

DISTANZ

Markus Saile

separate | related

  • Editor
    NAK Neuer Aachener Kunstverein
  • Sprache
    Deutsch/Englisch
  • Format
    24 × 31 cm
  • Eigenschaften
    120 Seiten, 47 Farbabbildungen, Softcover mit Klappen
  • ISBN
    978-3-95476-415-0
  • Veröffentlichung
    Juni 2021
  • Preis
    32,00 €

Enigmatische Studien zu den Paradigmen der Malerei


In der Malerei von Markus Saile (geb. 1981 in Stuttgart, lebt und arbeitet in Köln) überlagern sich dichtere und lasierende Farbschichten, sie lassen Formen und Räume erahnen und bleiben doch abstrakt. Hierzu trägt Saile Ölfarben auf Holztafeln auf, die sich in sanften und breiten Pinselstrichen, Faltungen und aufgefächerten Flächen zu abstrakten Studien verbinden, die zuweilen an malerische Elemente des Rokoko erinnern. Auch wenn seine Arbeiten rätselhaft und reduziert in ihrem Duktus scheinen, so sind es keine minimalistischen Übungen, um die Grenzen des Mediums abzustecken, sondern intensive Dekonstruktionen der Ausdrucksmöglichkeiten von Material und Format. Die Bildträger sind mal in die Länge gezogen, mal unkonventionell proportioniert oder an der Grenze zur Miniatur. Den länglichen Formaten liegt ein Element aus der Schreibpraxis zu Grunde: „Pipe“ ist die englische Bezeichnung für den senkrechten Strich (|), dessen Gebrauch in der digitalen Kommunikation populär geworden ist. Die „Pipe“ dient in der Mathematik und der elektronischen Datenverarbeitung unter anderem dazu, verschiedene Trennungs- und Verkettungsfunktionen anzuzeigen. Auf eine allgemeine Formel gebracht, markiert sie das Ende wie auch den Anfang eines neuen Abschnitts: eine Zäsur, die zugleich einen Zusammenhang sichtbar werden lässt. Vergleichbar mit soziologischen Beobachtungen stellt Saile über die Abstände und Formate und die Hängung seiner Malereien im Ausstellungsraum Trennungen und Zugehörigkeiten her.

separate | related dokumentiert Sailes zweiteilige Ausstellung im NAK – Neuer Aachener Kunstverein. Der reich bebilderte Ausstellungskatalog führt mit Essays von Ilka Becker und Thomas Love umfassend in Sailes malerischen Entwurf ein.

Weitere Bücher
    In den Warenkorb
    Zurück zur Übersicht
    Zurück zur Übersicht