Ausverkauft
Michael Sailstorfer
Reibungsverlust am Arbeitsplatz
  • Editor
    Museum Kurhaus Kleve, Koekkoek-Haus Kleve e.V, Rochester Art Center
  • Sprache
    Deutsch/Englisch
  • Format
    24 × 30 cm
  • Eigenschaften
    220 Seiten, ungefähr 140 Farb- und s/w-Abbildungen, Softcover
  • ISBN
    978-3-95476-104-3
  • Veröffentlichung
    Januar 2015
  • Preis
    39,90 €
Politik mit Kunstgeschichte

Die Installationen von Michael Sailstorfer (geb. 1979 in Velden/Vils, lebt und arbeitet in Berlin) stehen in der Tradition von Marcel Duchamp und Joseph Beuys und erweitern beständig den Skulpturenbegriff. Hierfür bedient sich der Künstler banaler, alltäglicher Materialien und Objekte, von der Honigmelone bis zum Polizeiauto, welche er auf spielerische und unterhaltsame Weise neu kombiniert. Seine re-konstruierten Skulpturen und raumgreifenden Installationen gehen über den Bereich der visuellen Wahrnehmung hinaus und bieten dem Betrachter häufig sogar einen olfaktorischen Zugang. So lädt der Künstler seine Arbeiten mit einer durchaus gesellschaftskritischen Aussage auf, in deren Zentrum das Individuum mit seinen menschlichen – oft allzu menschlichen – Bedürfnissen und Wünschen steht.

Die Publikation präsentiert anhand von zahlreichen Abbildungen einen stringenten Parcours durch das Arsenal von Sailstorfers bisherigen skulpturalen Fragestellungen von 2000 bis 2014. Mit einem Vorwort von Harald Kunde und Shannon Fitzgerald, einem Interview von Melanie Bono, Essays von Kris Douglas und Susanne Figner sowie einem Materiallexikon von Kito Nedo.

In den Warenkorb
Zurück zur Übersicht