Nicole Prutsch: beyond the measuring principle | DISTANZ

DISTANZ

Nicole Prutsch

beyond the measuring principle

  • Editor
    Neue Galerie Graz
  • Sprache
    Deutsch/Englisch
  • Format
    22 × 28 cm
  • Eigenschaften
    105 Seiten, 92 Farb- und s/w-Abbildungen, Hardcover
  • ISBN
    978-3-95476-361-0
  • Veröffentlichung
    November 2020
  • Preis
    30,00 €

Die Schere in unserem Wissen und Denken


Das zentrale Element in der Arbeit von Nicole Prutsch (geb. 1980 in Österreich, lebt und arbeitet in Boston und Wien) ist der Schnitt. Die Künstlerin greift auf historisches anthropologisches Archivmaterial zurück, welches sie Prozessen der Fragmentierung, Verfremdung, Automatisierung, aber auch Wiederholung unterzieht. Indem sie die Methoden und Herkunft der Bildquellen anthropologischer Forscher*innen seziert, setzt sich Prutsch kritisch mit den Maßstäben und Maßnahmen eines wissenschaftlichen Anspruchs auf Objektivität auseinander. Mittels Fotografie, Video und Installation und dem Verarbeiten von Archivmaterial entwirft Prutsch anachronistische Spielräume, in denen Naturwissenschaft, Philosophie und Psychologie einander begegnen, und stellt wichtige Fragen zur Generierung von Wissen und Faktizität.

Die Publikation beyond the measuring principle ist im Rahmen der gleichnamigen Ausstellung in der Neuen Galerie Graz entstanden. Mit einem Essay von Andreas Spiegl und einem Gespräch zwischen der Künstlerin und Domen Ograjenšek.

Weitere Bücher
    In den Warenkorb
    Zurück zur Übersicht
    Zurück zur Übersicht