DISTANZ

Ausverkauft

Olaf Holzapfel, Sebastián Preece

Housing in Amplitude

  • Editor
    Museo de Arte Contemporaneo, Facultad de Artes,Universidad de Chile
  • Sprache
    German/English/Spanish
  • Format
    17 × 24 cm
  • Eigenschaften
    176 Seiten, ungefähr 100 Farbabbildungen, Softcover mit Klappen
  • ISBN
    978-3-95476-065-7
  • Veröffentlichung
    September 2014
  • Preis
    29,90 €

Elementare Hausformen in wandelbarer Landschaft


Die weitläufige Landschaft Patagoniens – des Südens von Chile – und die von den Siedlern vorgenommen Umwandlungen sind Gegenstand dieses Buches. Der deutsche Künstler Olaf Holzapfel (geb. 1969 in Görlitz, lebt und arbeitet in Berlin) und der chilenische Künstler Sebastián Preece (geb. 1972 in Santiago de Chile, lebt und arbeitet in Santiago de Chile) haben sich in der Weite des unbestimmten Raumes, ohne natürliche oder Besitzgrenzen, für eine bestimmte Zeit eingerichtet. In mehreren site-specific projects erforschten die Künstler die Lebensweise im extremen Süden Chiles. Sie haben hier aus Holz Tore, Zäune, Unterstände und Häuser errichtetet, die sich als flexible und minimalistische Grundgebilde für die Raumnahme erweisen. Die Installationen erarbeiteten sie mit ansässigen Bauern und ortsüblichen Werkzeugen in unterschiedlichen Techniken und Bauweisen in der Region rund um Aysén. So stellt sich eine Übergangssituation ein, in der Handlungen, Arbeit, Wege und Kommunikation den Inhalt des Raumes definieren.

Mit Texten von Francisco Brugnoli, Paz Guevara und einem ausführlichen Essay von Gustavo Boldrini Pardos zur Besiedlungsgeschichte Patagoniens.

In den Warenkorb
Zurück zur Übersicht