Shila Khatami: Straight Edge | DISTANZ

DISTANZ

Ausverkauft

Shila Khatami

Straight Edge

  • Editor
    Kunstverein Dillingen; Autocenter, Berlin
  • Sprache
    Deutsch/Englisch
  • Format
    23 × 29,5 cm
  • Eigenschaften
    176 Seiten, ungefähr 120 Farbabbildungen, Softcover mit Klappen
  • ISBN
    978-3-95476-131-9
  • Veröffentlichung
    November 2015
  • Preis
    29,90 €

Geometrische Formen zwischen Alltag und Kunst


Shila Khatami (geb. 1976 in Saarbrücken, lebt und arbeitet in Berlin) greift in ihren Arbeiten geometrische Formen aus dem Alltag auf. Was sie daran interessiert, ist die Verwendung dieser Formensprache in verschiedenen Zusammenhängen: angefangen bei den Konstruktivisten und ihrem gescheiterten Anspruch, die Gesellschaft zu verändern, über ihr Wiederauftauchen im Gebrauchsdesign der 1950er und 1980er Jahre bis hin zu ihrer vielfältigen Verwendung heutzutage.

„Ich gehe mit diesen neu aufgeladenen Formen und ihrer Farbigkeit bildanalytisch um, untersuche ihren Bezug zur Kunstgeschichte und übertrage sie fragmentarisch, wie zum Beispiel die schwarz-weiße Zielflagge der Formel 1, die auch als Archetyp abstrakter Malerei gesehen werden kann.“ Khatami macht regelmäßig Fotos von Formen, die ihr im täglichen Leben auffallen und für sie einen Bezug zur Kunstgeschichte haben.

In der vorliegenden Monografie werden diese Fotos erstmals neben ausgesuchten Arbeiten, Ausstellungsansichten und Bildern aus dem Atelier gezeigt. Das Buch verdeutlicht den Umgang der Künstlerin mit dem geometrischen Formenvokabular, aus dem sie Farbe und Materialität übernimmt und in ihre Malerei transformiert. Durch die genaue Abbildung einzelner Details erschließt sich dem Betrachter der komplette Prozess von Bildfindung, Bildentstehung bis zur Ausstellungspräsentation. Die begleitenden Texte schrieben Konrad Bitterli und Andreas Schlaegel.

In den Warenkorb
Zurück zur Übersicht