DISTANZ

Ausverkauft

Stefan Strumbel

Stefan Strumbel

  • Sprache
    Deutsch/Englisch
  • Format
    21 × 30 cm
  • Eigenschaften
    184 Seiten, 140 Farbabbildungen, Hardcover mit Leinen und Farbkanten
  • ISBN
    978-3-95476-087-9
  • Veröffentlichung
    September 2014
  • Preis
    39,90 €

Transformation folkloristischer Klischees


 

Stefan Strumbel (geb. 1979) überzeichnet in seinen Prints, Objekten und Installationen Kultur- und Kultgegenstände aus seiner Heimat, dem Schwarzwald, durch das Hinzufügen von Stilelementen aus der Street-Art und der Pop-Art. Kuckucksuhren, Holzmasken der alemannischen Fastnacht oder Kruzifixe stellt er in einen neuen, teils provokanten Kontext. So ersetzt er ursprüngliche Bestandteile der Kuckucksuhr durch Motive, die mit Gewalt, Pornografie und Tod assoziiert werden. Die Auseinandersetzung mit dem Begriff „Heimat“ ist ein zentrales Thema in Strumbels Werk. „Heimat“ muss hierbei als eine Metapher für Sozialisationserlebnisse und das Identitätsstiftende verstanden werden, die in einer globalisierten und zunehmend digitalisierten Welt aber auch anachronistisch anmutet. Heimat wird so zu einer kulturellen Konstruktion und die Kuckucksuhr als folkloristischer Fremdkörper zum Übertragungsgegenstand der eigenen Identität. Die aggressive Verfremdung von traditionellen Attributen sowie die grelle Farbigkeit der Arbeiten von Stefan Strumbel erfreuen sich großer Beliebtheit. Seine Objekte werden unter anderem von Karl Lagerfeld und Hubert Burda gesammelt.

Mit Texten von Raimar Stange und Florian Waldvogel.

In den Warenkorb
Zurück zur Übersicht