Sylwana Zybura, Tomas C. Toth: Landscapes between eternities | DISTANZ

DISTANZ

Ausverkauft

Sylwana Zybura, Tomas C. Toth

Landscapes between eternities

  • Editor
    crosslucid
  • Sprache
    Englisch
  • Format
    22,5 × 32 cm
  • Eigenschaften
    112 Seiten, ungefähr 96 Farbabbildungen, Softcover, Schutzumschlag
  • ISBN
    978-3-95476-227-9
  • Veröffentlichung
    April 2018
  • Preis
    45,00 €

Eine neue Zukunft


Die Künstler Sylwana Zybura und Tomas C. Toth haben sich unter dem Namen crosslucid zusammengetan. Gemeinsam wollen sie „einen Prototypen für die neue Welt, die sie sich wünschen“, entwickeln. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen allerdings einige Tests und Experimente durchgeführt werden. Dabei richten sie den Blick auf eine transreale Identität, eine Identität, die multiple Realitäten und Ausdrucksmöglichkeiten in sich vereint. Diese wird oft als rasche Veränderung oder als Spiegelung gleich einer Fata Morgana wahrgenommen. Die Identität vieler Menschen und ihre Anzeichen mehrerer Realitätsebenen entbehren heutzutage immer mehr an Eindeutigkeit und führen daher zu widersprüchlichen Lesarten.

Zybura und Toth wollen die starken Persönlichkeiten der abgebildeten Charaktere dekonstruieren, neu bewerten und ihre Körper als Landschaften begreifen. Diese sollen dafür ausgestattet werden, Teil einer Evolution zu werden, die sich den neuen Umständen und dem technischen Fortschritt anpasst und Geschlecht, Rasse und Normen überwindet.

Die hier gezeigten Porträts und Stillleben entstanden in einer zweijährigen Forschungszeit und werden von einem Text der Kuratorin und Philosophin Simona Squadrito ergänzt.

In den Warenkorb
Zurück zur Übersicht