Ausverkauft
Thomas Neumann
The Japanese Series
  • Sprache
    German/English/Japanese
  • Format
    27,5 × 36 cm
  • Eigenschaften
    80 Seiten, 16 triplex and 8 color images, Hardcover
  • ISBN
    978-3-95476-124-1
  • Veröffentlichung
    Oktober 2015
  • Preis
    29,90 €
Landschaftsfotografie zwischen Natur und Kultur

Inspiriert von traditioneller Tuschemalerei hat Thomas Neumann (geb. 1975 in Cottbus, lebt und arbeitet in Düsseldorf) Landschaften in Japan fotografiert. Naturfotografie war für den Meisterschüler von Thomas Ruff ein Neuland, das er vor allem mit Japan, seiner zweiten Heimat, verbindet. Auf Wanderungen durch verschiedene Bergregionen ist in den letzten Jahren die Werkgruppe MORI entstanden: handwerklich präzise Arbeiten voller Poesie und Abstraktion. Die umfangreichen Grautöne der Fotografien werden in dem großformatigen Buch als Triplex-Druck detailreich wiedergegeben. Zu den „Japanese Series“ gehört auch die Werkgruppe ISHI. Monumentalität und Flächigkeit machen diese Arbeiten aus. Für diese Serie durfte Neumann in berühmten Suiseki-Sammlungen ausgewählte Steine fotografieren. Ausgehend von diesen besonderen Steinen erschafft Neumann eine fotografische Wand, in der sich der Blick verfängt, aber auch immer wieder auf den Betrachter zurückgeworfen wird. Denn, da sind sich die Autoren einig, die Steine schauen uns an.

Ein Essay aus der japanischen und einer aus der deutschen Perspektive, geschrieben von Gregor Jansen und Harumi Niwa, führen in die fotografischen Arbeiten von Neumann ein und lassen die unterschiedlichen Deutungsmuster erkennen.

In den Warenkorb
Zurück zur Übersicht