Kris Martin: End-Points Brüder Grimm | DISTANZ

DISTANZ

  • Vergriffen
  • Vergriffen
  • Vergriffen
  • Vergriffen
  • Vergriffen

Kris Martin

End-Points Brüder Grimm, 2020

  • Jahr
    2020
  • Edition
    16 Unikate
  • Maße
    30 × 42 cm
  • Material
    Grafit auf Papier
  • Preis
    je 1.800,00 € (inkl. Mwst.)
  • Details
    signiert
  • Kontakt

Das Werk von Kris Martin (geb. 1972 in Kortrijk, Belgien, lebt und arbeitet in Gent) fasziniert durch seine konzeptuelle Strenge und das elegante Spiel mit Materialität. End-Points ist ein fortlaufendes Projekt, bei dem Martin den allerletzten Punkt aus Büchern, die für ihn von besonderer Bedeutung sind, herausschneidet und auf ein leeres Blatt Papier klebt. Allen Büchern, ob Märchen oder politischen Schriften, ist dieser Punkt gemeinsam. Martin verzichtet dabei auf jeden Inhalt des Ursprungstexts und lässt den Punkt – sinnentleert von seiner ursprünglichen Funktion – schweben. Der totale Bedeutungsverlust und die Leere sind entscheidende Motive seiner künstlerischen Praxis.

VERFÜGBARE TITEL

Bruder Lustig, Das blaue Licht, Das Märchen von Schlaraffenland, Daumesdick, Der Arme und der Reiche, Der Froschkönig oder der Eiserne, Der Hase und der Igel, Der Wolf und die sieben Geißlein, Der wunderliche Spielmann, Die Bienenkönigin, Die Bremen Stadtmusikanten, Die drei Glückskinder, Dornröschen, Hänsel und Gretel, Katze und Maus in Gesellschaft, Rotkäppchen

Bücher des/der Künstler*in
    Kontaktieren Sie uns
    Zurück zur Übersicht
    Zurück zur Übersicht