Heike-Karin Föll: Placebo – A Landscape | DISTANZ

DISTANZ

Heike-Karin Föll

Placebo – A Landscape

  • Editor
    Matthias Kliefoth
  • Sprache
    Deutsche und englische Edition
  • Format
    14 × 20,4 cm
  • Eigenschaften
    128 Seiten, zahlreiche Farbabbildungen, Softcover
  • ISBN
    978-3-95476-399-3
  • Veröffentlichung
    September 2021
  • Preis
    16,00 €

Die Abwesenheit in der Skulptur


Placebo – A Landscape ist eine Hommage an den zu früh verstorbenen Künstler Félix González-Torres. „Untitled“ (Placebo – Landscape – for Roni) (1993) entstand im Dialog zwischen González-Torres und Roni Horn, die sich künstlerisch und inhaltlich aufeinander bezogen. Heike-Karin Föll beschreibt und rekonstruiert die formalen, produktions- und rezeptionsästhetischen Aspekte der candies vor dem Hintergrund künstlerisch-ästhetischer Debatten und politischer Diskussionen während der Aids-Krise der frühen 1990er Jahre.

Fölls künstlerische Arbeit steht im Austausch mit medialem Alltag, Styles, analogen und digitalen Displays und Texten. In diesem Zusammenhang wird Malerei und Zeichnung sowie damit auch die Linie als ihre kleinste Einheit exponiert; davon ausgehend bedient die Künstlerin unterschiedliche Formate – Buchseite, Blatt und Leinwand –, in denen sie postmoderne Strategeme wie Aneignung, Zitat und Kopie aufbricht.

KONTEXT, eine Reihe des DISTANZ Verlags, bringt Künstler*innen und Autor*innen zusammen. Mit neuen Texten, der Wiederveröffentlichung von Essays oder experimentelleren Gattungen betrachtet und kommentiert die Publikationsreihe aktuelle Themen unserer Gesellschaft im Dialog von Text und zeitgenössischer Kunst.

Weitere Bücher der Reihe
    In den Warenkorb
    Zurück zur Übersicht
    Zurück zur Übersicht