Shirin Neshat: Living in One Land, Dreaming in Another | DISTANZ

DISTANZ

Shirin Neshat

Living in One Land, Dreaming in Another

  • Editor
    Judith Csiki / Bayerische Staatsgemäldesammlungen
  • Sprache
    Deutsch/Englisch
  • Format
    21 × 30 cm
  • Eigenschaften
    160 Seiten, Zahlreiche Farb- und s/w-Abbildungen,
  • ISBN
    978-3-95476-426-6
  • Veröffentlichung
    Dezember 2021
  • Preis
    38,00 €

Selbstbewusst und kraftvoll, zugleich verletzlich und fragil wirken die Werke der iranischen Künstlerin, Fotografin und Filmemacherin Shirin Neshat. Zentrale Themen ihres Schaffens sind Identität, Herkunft und Machtstrukturen. Die Verbindung und Erweiterung der reichen Tradition persischer und westlicher Bildsprachen prägen das Œuvre der Künstlerin, deren Arbeiten im Zentrum der ersten Präsentation innerhalb der Kooperation der Pinakothek der Moderne mit der Written Art Collection stehen.

In ihrem jüngsten Werk, Land of Dreams (2019), werden persische Kalligrafie und westliche Portraitkunst zusammengeführt, wobei sie erstmalig die Medien Fotografie und Video vereint. Die Arbeit kombiniert dokumentarische und fiktionale Elemente. Neshat untersucht den American Dream und seine Kehrseiten, indem sie Protagonist*innen zu ihren Träumen interviewte. Die Kurzfassung der Träume hat sie in persischer Schrift in die Porträtfotografien integriert, ebenso wie traditionelle bildliche Motive. Neshat schafft in ihrem Werk durch die Verbindung von Schrift, gestischem Ausdruck und Formatvariation eine rhythmisch-poetische Dichte, der jeweils eigene Narrative universeller menschlicher Erfahrungen eingeschrieben sind. Der ausstellungsbegleitende Katalog blickt auf die Verbindung von Schrift und Bild. Die Publikation beinhaltet ein Grußwort von Bernhard Maaz und der Written Art Collection sowie Essays von Judith Csiki und Sussan Babaie. Ein Gespräch mit der Künstlerin führte Judith Csik.

Weitere Bücher
    Vorbestellen
    Zurück zur Übersicht
    Zurück zur Übersicht