DISTANZ

Pae White

Spacemanship
Saarland Museum Saarbrücken

Magische Symbiosen


Die Arbeiten von Pae White (geb. 1963 in Pasadena, lebt und arbeitet in Los Angeles) verfügen über eine eigentümliche Magie. In der Verbindung von Techniken der bildenden und angewandten Kunst, von Design und Architektur nutzt die kalifornische Künstlerin Synergien und kombiniert Materialien ungewöhnlich zu eindringlichen Installationen und Skulpturen. Aber auch Poster und Ausstellungskataloge finden Eingang in ihr vielschichtiges Werk.

Zentral für Whites Arbeitsweise ist ihr feiner Umgang mit dem Ausstellungsraum. So zeigt das Buch anhand ihrer bisher größten Inszenierung in Deutschland, wie die Künstlerin Räume zu Gesamtkunstwerken werden lässt: Spacemanship ist eine Installation und Zitat der sogenannten „Supergraphics“. Mithilfe dieser Fassadendesigns kommentierte sie die utopische kalifornische Wohnsiedlung Sea Ranch in einer umfassenden Installation. Neben dieser In-Situ-Arbeit zeigte White außerdem drei große Mobiles und eine 39 Meter lange Tapisserie. Das Buch dokumentiert ihre beeindruckende Arbeitsweise anhand dieser Werke. Die Texte schrieben Roland Mönig und Ernest W. Uthemann. Ein Gespräch mit der Künstlerin führte Daniel Berndt.

In den Warenkorb ...
Weitere Bücher