DISTANZ

Schulterblicke. Über die Arbeit eines nomadischen Kunstvereins – Mañana Bold
Mañana Bold

  • Editor
    Felix Kosok, Aileen Treusch, Ellen Wagner
  • Sprache
    Deutsch/Englisch
  • Format
    16 × 22 cm
  • Eigenschaften
    255 Seiten, zahlreiche Farbabbildungen, Hardcover mit Leinen
  • ISBN
    978-3-95476-483-9
  • Veröffentlichung
    Oktober 2022
  • Preis
    32,00 €

Bewegung als Programm


Für den Offenbacher Kunstverein Mañana Bold bedeutet der Schulterblick, einen Schritt zurückzutreten, um in der Reflexion bisheriger Aktivitäten die eigenen Bewegungsmuster näher zu betrachten. In der dreijährigen Geschichte des Vereins, der das nomadische Prinzip des steten Wechsels zwischen Orten zur ­Grundbedingung gemacht hat, wurden Ausstellungen, Filmscreenings und Performance-Walks ­entwickelt. In den Themen der Projekte spielen Annäherung und Distanz und das Durchwandern der Stadt im Ineinander digitaler und physischer Räume eine ­zentrale Rolle.

Die Publikation Schulterblicke berichtet von den Stationen des zurückgelegten Weges in Bildstrecken und Essays. Anhand der Ausstellungen und Veranstaltungen gehen die Texte übergreifenden Motiven der Fortbewegung im inhaltlichen Programm des Kunstvereins nach. Ein zusätzliches Glossar erläutert spielerisch Stichworte, die sich aus der Arbeit des Vereins ableiten und als Gedankenübungen zur bleibenden Beweglichkeit funktionieren.

Künstler*innen (Auswahl):

Harry Dodge & Stanya Kahn, Charlotte Prodger, Przemek Pyszczek, Julia Hainz, Hanne Lippard, Ann Lislegaard, Nina Schuiki, Monika Adamczyk, Paul Hutchinson, Evan Ifekoya, Mourning School (Lucie Gottlieb & Rosa Paardenkooper)

Weitere Bücher
    In den Warenkorb ...
    Zurück zur Übersicht
    Zurück zur Übersicht